Menü
schliessen

Kurverwaltung – Gästeservice
0 44 69 - 9 90

Verkehrsverein – Zimmervermittlung
0 44 69 - 9 48 80

Kurverwaltung – Gästeservice
kurverwaltung@wangerooge.de

Verkehrsverein – Zimmervermittlung
info@westturm.de

Sandstrand Nordsee-Urlaub

mit Suchtgefahr

Urlaub auf der Nordseeinsel Wangerooge bedeutet fast immer am Wasser zu sein. Denn der Strand ist nie weit entfernt und bietet ein Freizeitprogramm für alle.

Ein Haus am ...

Sandstrand

Der kilometerlange Sandstrand zieht sich an der gesamten Nordseite entlang. Bei Ebbe besonders breit. Das Besondere: Das Wasser ist nie ganz weg, sondern immer in Sichtweite.

3 x Strand, 4 x Meerwasser

Der Badestrand, der Surfstrand und der Hunde­strand. An den Badestränden findet man im Strandkorb Privatsphäre. Weiter im Westen und Osten laden einsame Abschnitte zu Spazier­gängen ein. Und dann gibt es noch die Oase.

Badestrand

... wenige Meter vom Inseldorf, direkt unterhalb der Strandpromenade. Feinen Sand unter den Füßen, Sonnenschein, mit Wellen um die Wette laufen und kunstvolle Sandburgen bauen.

vorbestellen

Surfstrand

... an der Unteren Strandpromenade (West) für Fortgeschrittene und Profis. Nach ein paar Stunden auf dem Wasser geht’s dann in eines der Cafés oder eine der Bars zum Chillen.

Hundestrand

... am östlichen Ende des Badestrandes. Hier gibt es Strandkörbe, die bereits von Zuhause aus vorbestellt werden können, sowie eine Hundedusche an der Unteren Strandpromenade.

Strandkorb

Strandübernachtung

Den Schlafplatz direkt unter dem Sternenhimmel von Wangerooge buchen. Zwei gemütliche Schlafstrandkörbe befinden sich am Strand Richtung Osten und laden zu einer Open-Air-Nacht am Inselstrand ein.

Schlafstrandkorb

Oase

100 % Meerwasser gibt es im Erlebnisbad Oase. Mit Sportbecken, Planschbecken, Whirl-Pools und vielem mehr. Perfekt für Schietwedda-Tage.

Oase
ziehen
Strandurlaub

Kurz gefragt

Der Nordseeurlaub auf Wangerooge hält einiges bereit – vor allem am kilometerlangen Sandstrand.

Während der Badezeiten von Mitte Mai bis Mitte Oktober beobachten ausgebildete Rettungsschwimmer in zwei abgesteckten Badefeldern am Badestrand das Geschehen im und am Wasser. Sie sind schnell zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird.

Sofern man sich an die Badezeiten hält – nein!

Ein erfrischendes Bad in der Nordsee macht besonders bei ordentlicher Brandung riesig Spaß. Aber wenn die Strömung stark ist, ist Vorsicht geboten. Es kann schon mal passieren, dass man die Kraft der Natur unterschätzt. Daher sollte man sich dringend an die Badezeiten halten.

Ja. Wenn man in aller Ruhe einen dicken Schmöker lesen will, macht man es sich in einem windgeschützten Strandkorb gemütlich. Den sollte man allerdings vorab reservieren, da die für die Nordsee typischen Sitzmöbel sehr begehrt sind.

Zur Online-Buchung

Natürlich! Eine Attraktion für Schwimmer und Zuschauer ist die Eröffnung bzw. Schließung der Nordsee-Badesaison. Das Anbaden Mitte Mai und das Abbaden Mitte Oktober lockt jedes Jahr zahlreiche Zuschauer auf die Promenade und einige Abgehärtete ins Wasser. Details im Veranstaltungskalender

Ja, sogar mit 100 % Meerwasser: das Erlebnisbad Oase. Wem es im Meer zu ruppig und naturgewaltig zugeht, kann seine Bahnen ungestört im Meerwasser-Erlebnisbad Oase ziehen. Dazu gibt es eine Riesenrutsche, Whirl-Pools, ein Familien-Planschbecken, Schwimmkurse, Saunen.

Mehr zum Meerwasser-Erlebnisbad Oase

Strandkorb

Ge­müt­lich


Privatsphäre und Windschutz inklusive. Am besten reserviert man einen Strandkorb für den Nordseeurlaub auf Wangerooge vor. Über unser Online-Buchung sichert man sich einen Platz am Nordsee-Sandstrand.

reservieren

Strand­sport

Be­we­gung und vor allem Spaß mit bester Aus­sicht bei der Sport­a­ni­ma­ti­on am Strand.

mehr

SUP & Co.

Die Surf­schu­le Wan­ger­oo­ge bietet alles, was die Bretter her­ge­ben. Leih­ge­rä­te oder Kurse für An­fän­ger und Profis. Traut Euch!

mehr

Burgen bauen

Kleine Kunst­wer­ke, er­rich­tet mit Schau­fel, Eimer und Förm­chen, sind vom Wan­ger­oo­ger Nordsee-Strand nicht weg­zu­den­ken.

Be­ach­vol­ley­ball

Jähr­lich findet auf Wan­ger­oo­ge im Sommer ein Be­ach­vol­ley­ball-Gäs­te­tur­nier statt.

Termin

Surfen & Sport am Strand

mehr

Strand im Herbst & Winter

mehr

Urlaub mit Hund

mehr

Meerwasser Erlebnisbad

mehr

Be­ach­vol­ley­ball

Spielfeldbegrenzungen im Westfeld am Bade- und Burgenstrand, die jederzeit erweitert oder verkleinert werden können, liegen schon im Sand bereit. Da fehlen nur noch ein oder zwei Mitspieler, die man schnell am Strand findet. Marken-Beachvolleybälle können im Animationsbüro der Kurverwaltung ausgeliehen werden.

Strandkorblektüre

Wangerooge-Magazin – ob Sommer oder Winter – begeistert auf allen Seiten mit spannenden Interviews, Tipps, Inselwissen und unterhaltsamen Geschichten. Erhältlich in allen Tourist-Informationen und weiteren Verkaufsstellen auf der Insel sowie im Wangerooge-Web-Shop.

Shop

Ba­de­zei­ten für 2023

Die Badezeiten werden jedes Jahr ab Mitte Mai veröffentlicht. Sie sind als Aushang an den Badekarren am Strand einzusehen und werden parallel auf der Website als PDF-Download eingestellt.

Anbaden

Mitte Mai und Mitte Oktober

Stets einen Riesenspaß haben Schwimmer und Zuschauer, wenn die Nordsee-Badesaison eröffnet bzw. geschlossen wird. Ein Höhepunkt ist das Jahres-Abbaden von Mitgliedern der Wangerooger DLRG und anderen wetterfesten und trainierten Schwimmern.

Am 31. Dezember testen sie noch einmal die Wassertemperatur. Bei wenigen Plusgraden lockt es hunderte Zuschauer an die Promenade und zwei, drei Dutzend Abgehärtete ins Wasser!

Inselurlaub reservieren

Schon die richtige Hütte gefunden?

stöbern

Nordseeurlaub mit Stimmung

Im offenen Meer schwimmen ist schon etwas ganz Besonderes. Wellen schwappen an den Waden hoch und die Gischt spritzt, wenn man in die Fluten steigt. Salz und Sonne auf der Haut und Wind um die Nase: so erfrischend kann der heiß ersehnte Urlaub sein. Und wenn es gegen Abend am Strand ruhiger wird, sich die Sonne zum Horizont senkt, kann man bei einem Strandspaziergang einen Sonnenuntergang erleben, der das Herz berührt. Später dann in der Dämmerung sieht man auf dem Meer die vielen bunten Lichter der Frachtschiffe, die auf den drei großen Seestraßen kreuzen. Der Strand von Wangerooge hat viele Facetten.

Damit alle ein einzigartiges Erlebnis am Inselstrand haben, gilt es einige Strandregeln zu beachten.

Service Home