Auf zwei und vier Beinen

Nordsee Urlaub mit Hund auf Wangerooge

Einem Urlaub mit Hund auf der Nordseeinsel Wangerooge steht nichts im Wege! Ein Hundestrand am östlichen Ende des Bade- und Burgenstrandes steht bereit für Hundehalter und ihre vierbeinigen Begleiter. Dort gibt es auch Strandkörbe, die bereits von zuhause aus vorbestellt werden können, sowie eine Hundedusche an der Unteren Strandpromenade. Zahlreiche Ferienwohnungen und Unterkünfte heißen Sie und Ihren Hund auf der Insel herzlich willkommen. 

Hund an Bord

Die Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge berechnet für den Transport eines Hundes den Preis für ein allein reisendes Kind zwischen 6 und 14 Jahren.
Zu den Fahrpreisen.

Auch die Fluglinie FLN nimmt Ihren Hund gerne an Bord. Nähere Informationen und die Flugpreise für Ihren Hund finden Sie hier.

Urlaubsunterkunft mit Hund

Auf der Nordsseinsel Wangerooge gibt es zahlreiche Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Appartements, Hotels und Pensionen in denen Hunde herzlich willkommen sind. In unserem Urlaubsmagazin und auch in der Online-Buchung finden Sie die Unterkünfte, bei denen vermerkt ist, dass Hunde und Haustiere auf Anfrage erlaubt sind.  Bei der Suche nach den Urlaubsunterkünften mit Hund sind Ihnen die Reise-Experten des Verkehrsvereins unter Telefon 0 44 69 - 9 48 80 gern behilflich. 

Ein Tipp, damit Ihr Hund (oder Ihre Katze) sich auch im Nordseeurlaub auf der Insel wohl fühlt: 
Bringen Sie doch eine Kuscheldecke oder ein Lieblingsspielzeug mit. Dann gewöhnt sich Ihr Haustier auf Wangerooge leichter an die neue Umgebung.

Wangerooge setzt auf Nachhaltigkeit mit dem "PooPick"

Auf Wangerooge sind Hundebesitzer mit ihrem Vierbeiner gern gesehene Gäste. Aber ihre Hinterlassenschaften mag niemand so richtig. Zusätzlich zu den herkömmlichen Hundekotbeuteln wird es ab sofort den brandneuen, ökologischen "PooPick" geben. Der PooPick ist eine tolle, nachhaltige Variante zu den Hundekotbeuteln aus Plastik: Der PooPick: 

  • besteht komplett aus Pappe und ist komplett kompostierbar
  • bietet eine kontaktlose Kotaufnahme
  • wird in Deutschland nachhaltig produziert
  • kein Bioplastik                        

Für eine saubere Umwelt!

Also genau das Richtige mittem im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer auf Wangerooge. Zu Ihrem Strandkorb am Hundestrand gibt die Kurverwaltung Wangerooge einen kostenfreien PooPick zum Ausprobieren dazu. Erwerben können Sie den PooPick in der Tourist Information in der Zedeliusstraße auf Wangerooge oder im Online-Shop von The PooPick für die Zeit nach dem Inselurlaub.
7,99 € kostet das 25er Päckchen PooPick, mit dem Sie etwas Gutes für die Umwelt tun. Und für Inselurlauber gibt es sogar einen attraktiven Rabatt im Online-Shop. 

Inselhund

Ab sofort kann jeder Hund ein Inselhund werden. Mit den neuen Hundehalsbändern im Wangerooge-Design sieht Ihr Vierbeiner nicht nur schick aus, sondern Sie haben auch gleichzeitig ein schönes Souvenir an Ihren Inselurlaub mit Hund. Im Service Center der Kurverwaltung sind die Hundehalsbänder für 6,96 € erhältlich.

Tipps für Ihren Urlaub mit Hund auf der Ostfriesischen Insel

Es ist sinnvoll, ein paar Sachen vor dem Urlaub an der Nordsee mit Hund zu organisieren:

  • Adresse von der Ferienwohnung am Hundehalsband befestigen
  • Wasser- und Fressnapf
  • Spezialfutter (falls erforderlich – auf der Insel ist nur handelsübliches Hundefutter erhältlich)
  • Bürste/Kamm
  • kleine Haustier-Reiseapotheke
  • Decke, Kissen oder Spielzeug Ihres Haustieres
  • Haftpflichtversicherung für Haustiere
  • Information über die Regeln auf der Nordseeinsel 
Urlaub mit Hund auf der ostfriesischen Insel

Übrigens! Auch im Urlaub können Sie mit ihrem Vierbeiner weiter trainieren. Zwei mal im Jahr kommt die Hundeschule Lahntal auf die Insel, mit ihrem Angebot "Hundeurlaub auf Wangerooge". 

Urlaub mit dem Hund im Nationalpark 

Mitten in der Nordsee liegt Wangerooge ebenso im UNESCO Weltnaturerbe und im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Natur und Dünen müssen geschützt werden – diese Ansicht teilen sowohl alle Inselbewohner wie alle Gäste. Kennt man die Regeln, stellen sie kein Hindernis dar, sondern schaffen Verständnis für den Schutz von Flora und Fauna.

Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Regeln:

  • Vom 15.03. bis 31.10. herrscht Anleinpflicht für Hunde – innerhalb des Ortes und auch außerhalb.
  • Sie befinden sich auf Wangerooge mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, wo viele Tier- und Pflanzenarten zuhause sind. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Hund keine Vögel hochschreckt und das Brutgeschäft nicht stört. In den Ruhe- und Zwischenzonen darf Ihr Hund die vorgegebenen Wege nicht verlassen, hier herrscht ganzjährig Leinenpflicht.
  • Gratis-Hundetüten stehen Ihnen in insgesamt vierzehn Hundekotbeutel-Spendern auf der Insel zur Verfügung. Mülltonnen zur Entsorgung des Unrats halten wir ebenfalls an vielen Stellen auf der Insel für Sie bereit.
  • Wir haben einen Hundestrand für Sie. Der Bade- und Burgenstrand ist für Hunde im Urlaub tabu.

Bitte beachten Sie diese Hinweise und nehmen Sie Rücksicht auf andere Inselgäste, denn so vertragen sich Frauchen und Herrchen und der Rest der Welt auch im Urlaub viel besser!

Mehr Informationen im Flyer Urlaub mit dem Hund oder im Infoblatt Mit dem Hund im Nationalpark

Freilaufspaß beim Urlaub an der Nordsee

Freilaufen darf Ihr Vierbeiner in folgenden Bereichen: 

  • Richtung Osten am Strand vom Übergang Bootsweg bis zum Übergang zum Cafe Neudeich 
  • Richtung Westen am Strand vom Surfstrand bis zum Übergang  Höhe Saline 

Bitte achten Sie auch in den Freilaufzonen darauf, dass andere Gäste nicht von Ihrem Hund gestört werden und nehmen Sie Rücksicht auf Kinder.

Urlaub mit dem Hund auf Wangerooge

Tierärzte 

An der niedersächsichen Nordseeküste sind in näherer Umgebung u.a. folgende Tierärzte ansässig. Einige kommen zu unregelmäßigen Terminen auch auf die Insel, dieses wird allerdings erst kurzfristig bekannt:

  • J. Gaede, Altfunnixsiel 20, 26409 Wittmund, Tel. 0 44 64 - 3 72
  • Dr. H. Iben/H. Loock, Bismarckstr,. 6, 26434 Wangerland-Hohenkirchen, Tel. 0 44 63 - 2 08
  • Dr. H.-U. Müller, Pakenser Altendeich 8, 26434 Wangerland-Hooksiel, Tel. 0 44 25 - 18 00
  • O. Müller, Am Bahnhof, 26441 Jever, Tel. 0 44 61 - 7 27 70
  • Dr. S. Steudtner, Gottels 17, 26434 Wangerland-Hohenkirchen, Tel. 0 44 63 - 94 25 48
  • Dr. F.-C. Tammen, Friedrich-Barnutz-Str. 3, 26441 Jever, Tel. 0 44 61 - 32 88

FAQ – Ihre Fragen, unsere Antwort

Wangerooge ist eine autofreie Erholungsinsel – mit viel Ruhe und Natur. Sie finden bei uns einen eigenen Hundestrand mit Strandkörben und zwei Freilaufbereiche. Bitte beachten Sie die Informationen zur Anleinpflicht auf der Insel.

Natürlich! Doch bitte beachten Sie, dass wir auf unserer Insel mit dem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ein sehr sensibles Naturreservat pflegen. Auch aus diesem Grund sind die Leinenpflicht und gegenseitige Rücksicht von Gast (ob mit oder ohne Hund) und Einheimischen eine wichtige Voraussetzung.

Auf Wangerooge gibt es einen eigenen Hundestrand mit Strandkörben. Hier können Herrchen und Hund ungestört ausspannen. Dazu gibt es zwei Freilaufbereiche. Bitte achten Sie auch in den Freilaufzonen darauf, dass andere Gäste nicht gestört werden. Am Bade- und Burgenstrand sind keine Hunde erlaubt.

Natürlich! Bitte informieren Sie Ihren Gastgeber aber vor Ihrer Buchung über Ihr Haustier!

Die Anreise auf die Insel erfolgt per Schiff oder Flugzeug – in beiden können Hunde mitgenommen werden. Natürlich gibt es auch hundefreundliche Übernachtungsbetriebe auf der Insel – stellen Sie vor der Anreise aber sicher, dass ihr Gastgeber mit einem Hund rechnet.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zur Anleinpflicht vom 15.3. bis 31.10 innerhalb und außerhalb des Ortes, wobei in den Ruhezonen des Nationalparks ganzjährig Leinenpflicht besteht. Zudem haben wir durch die Lage mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ein sehr empfindliche Flora und Fauna – beachten Sie bitte auch hierzu die Hinweise.

Speziell für den Inselurlaub benötigen Sie keine. Unabhängig vom Urlaub sollten aber eine Hundehaftpflichtversicherung, eine Kennzeichnung per Mikrochip und ein aktueller Impfpass selbstverständlich sein.

Nein, Sie benötigen keinerlei spezielle Unterlagen für Ihren Urlaub mit dem Hund auf Wangerooge. Unabhängig vom Urlaub sind natürlich eine Hundehaftpflichtversicherung, eine Kennzeichnung des Hundes per Mikrochip und ein aktueller Impfpass empfohlen.

Direkt auf Wangerooge gibt es keinen Tierarzt. Doch an der niedersächsichen Nordseeküste gibt es eine Auswahl von Tierärzten. Bitte beachten Sie aber, dass bei einem Einsatz die An- und Abreise zur Insel tideabhängig ist und der Flugverkehr nur tagsüber stattfindet. Die Erreichbarkeit der Tierärzte ist dadurch natürlich eingeschränkt.

Inselurlaub mit dem Hund ist das ganze Jahr ideal. Doch besonders der Winter ist toll – wenn man den Strand für sich allein hat und die raue Brandung tost.