Sonnenuntergang auf der Nordseeinsel WangeroogeArbeiten wo andere Urlaub machen

Tolle Insel-Job-Angebote

Sie wollen dort arbeiten, wo andere Urlaub machen? Vielleicht sogar auf Ihrer Trauminsel? Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Bewerben Sie sich bei der Gemeinde- und Kurverwaltung Wangerooge!

Stellenausschreibung vom 01.03.2018

(angehende/n) Gymnastiklehrer/in
für den Bereich der Sport- und Kinderanimation

Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns:
Organisation und Durchführung von Erlebnis- und Sportaktivitäten für unterschiedliche Gästegruppen (Kinder, Erwachsene).
Hierzu zählen u.a.:  

  • Strandgymnastik,
  • Nordic-Walking,
  • weitere Sport-und Gymnastikangebote wie z.B. Rückenfit, Power-Bauch, Kräftigungsübungen mit Kleingewichten, Aquafitness / Wassergymnastik
  • Kinderanimation (Strandspiele, Zirkusmaterialien ausprobieren, etc.).

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Erfahrung im Unterrichten von Sportkursen
  • Freude an der Arbeit mit verschiedenen Altersgruppen
  • Freude an der Arbeit im kleinen Team
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und am Wochenende
  • Besonders würden wir uns über eine Befähigung im Nordic-Walking und Zumba freuen.

Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet von März bis Oktober oder nach Vereinbarung.
Die Vergütung erfolgt auf Grundlage der neuen Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Bereich Vereinigung Kommunaler Arbeitgeber (EntgO VKA).
Für die Dauer des Beschäftigungszeitraums kann eine Personalunterkunft gegen Entgelt zur Verfügung gestellt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre umfassende Bewerbung, gerne auch über unser Online-Bewerbungsformular, richten Sie bitte bis an:
Kurverwaltung Wangerooge, Obere Strandpromenade 3, 26486 Wangerooge

Sollten Sie vorab weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns einfach an.
Nähere Auskünfte erhalten Sie von
Marc Steffen, Telefon 0 44 69 - 9 92 44,

Fachangestellte/n für Bäderbetriebe

Das Erlebnisbad Oase besteht aus einem Außen-, und Innenbereich, die durch einen Schwimmkanal miteinander verbunden sind.  Neben einer Badelandschaft und einem Bewegungsbadbecken mit Hubboden gehören zwei 25-m-Schwimmbecken, ein Springerbecken mit 1-m-Brett und 3-m-Turm, eine Wasserrutsche, Gegenstromanlage, Whirlpools und natürlich ein Nichtschwimmerbecken zur Ausstattung.

Diese Aufgaben warten u.a. auf Sie:

  • Beckenaufsicht
  • Reinigungsarbeiten
  • Überwachung und Bedienung der Badtechnik einschließlich Wasseraufbereitung

Wir suchen eine/n fachlich qualifizierte/n und einsatzfreudige/n Mitarbeiter/in, der/die über ein gründliches, weitgefächertes Fachwissen verfügt.
Voraussetzung ist die abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe.
Neben der fachlichen Qualifikation legen wir großen Wert auf Dienstleistungsorientierung, freundlichen Umgang mit unterschiedlichsten Gästen.
Selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit,
sowie die Bereitschaft zur Arbeit am Abend/Wochenende/Feiertag werden vorausgesetzt.

Die Arbeitsstelle ist ab sofort zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet bis November 2018.
Die Vergütung erfolgt auf Grundlage der neuen Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Bereich Vereinigung Kommunaler Arbeitgeber (EntgO VKA) in EG 5.
Die Arbeitszeit beträgt 39,0 Std./Woche.
Desweiteren bieten wir Ihnen für die Dauer des Arbeitsverhältnisses die Wohnmöglichkeit in einem unserer Personalappartements.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre umfassende Bewerbung, gerne auch über unser Online-Bewerbungsformular, richten Sie bitte an:
Kurverwaltung Wangerooge, Strandpromenade 3, 26486 Wangerooge

Sollten Sie vorab weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns einfach an.
Nähere Auskünfte erhalten Sie von
Justus Janssen, Tel. 0 44 69 - 9 91 55,

Wichtiger Hinweis:

Sollten Sie Ihre Bewerbung in Papierform einreichen, achten Sie bitte darauf, keine Originalzeugnisse beizufügen. Haben Sie bitte Verständnis, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Andernfalls werden nach Abschluss der Verfahren alle Schriftstücke datenschutzgerecht vernichtet.