Sportanimation am Strand von WangeroogeAktiv für die Gesundheit

Aktivwochen 

Höchstleistungen werden im Berufsleben und im Alltag von fast allen verlangt. Doch diese sind nur möglich, wenn Körper und Geist in gesunder Balance sind.

Gesundheit ist individuell: Leistungsfähige und engagierte Menschen brauchen den „Maßanzug“, um fit zu sein und nicht die Konfektion von der Stange. Daher haben die Betriebskrankenkassen mit ihren qualifizierten Partnern in den attraktivsten Landschaften Deutschlands DIE AKTIVWOCHE entwickelt – und die Insel Wangerooge ist dabei. Unter dem Motto „Fit für die wichtigen Dinge im Leben“ werden die Aktionsfelder Bewegung und Entspannung mit anerkannten Präventionsmethoden verknüpft. 

Trimm-dich-Pfad am Meer

Angebote auf Wangerooge

DIE AKTIVWOCHE. DAS ORIGINAL: vielfältige und ganzheitlich angelegte Angebote für jedes Alter – mit Anregungen für eine gesunde Lebensweise, zur Verbesserung der Beweglichkeit und der Ausdauer, zur Stärkung von Körper und Geist. Schwerpunkt: Rückenorientiertes Funktionstraining.

BEST AGER.EXTRA: für Personen ab 60 Jahre mit Interesse an Bewegung, Verbesserung der Körperhaltung, Abbau von Stress und Informationen zu den "immer aktuellen" Themen Körpergewicht und Herz-Kreislauf-Funktion. Schwerpunkt: Altersspezifisches Funktionstraining.

Das Programm der Aktiv-Wochen sowie Termine und Preise finden Sie hier. Aufgrund der Zertifizierung der Aktivwoche übernehmen die Krankenkassen die Kosten für das Gesundheitsprogramm komplett oder beteiligen sich zumindest daran.

Auch 2018 wird Wangerooge wieder Austragungsort der Aktivwochen sein, Start: Ende Februar!

Zufriedenheit der Teilnehmer

Ergebnisse aus der Teilnehmer-Befragung Wangerooge 2016 (Gesamtbewertung der erlebten Aktivwoche und Wiederholungswunsch bei den Teilnehmern):
100 % der Befragten würden gerne wieder an einer Aktivwoche auf Wangerooge teilnehmen. Genug Ansporn für alle Beteiligten, die hohe Qualität weiter zu optimieren. Alle exklusiven Aktivwochen-Angebote sind selbstverständlich durch die zentrale Prüfstelle Prävention nach § 20 SGB V geprüft, zertifiziert und mit dem Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ versehen. Damit erlangen die Aktivwochen-Angebote die Bezuschussungsfähigkeit. Ein sicheres Zeichen, dass die Qualität an oberster Stelle steht!