Familienurlaub auf Wangerooge Sooooo viele Möglichkeiten

Nordsee-Urlaub mit der ganzen Familie

Auf Wangerooge können Familien wunderbar miteinander die Ferien genießen und immer gibt es was Neues zu entdecken. Die autofreie Insel ist bestens geeignet, um Kindern ein bisschen mehr Selbständigkeit zu ermöglichen. Das wird meist von beiden Seiten stolz als echtes Ereignis empfunden. Die Entfernungen sind nicht groß. So haben sich die Kleinen den Weg zu ihrem Lieblings-Eismann schnell gemerkt. Wenn ein Kind trotz der Nähe einmal die Orientierung verlieren sollte, dann hilft das kostenfreie Kinderarmband der Kurverwaltung. Darauf können Eltern ihre Strandkorbnummer und ihre Kontaktdaten notieren. So können die Kleinen gefahrlos auch einmal die Strandkorbnachbarn besuchen.

Kleines Mädchen im Badeurlaub
Ein InselkindWeil auf der Insel keine Autos fahren, darf ich ganz alleine mit meiner kleinen Schwester morgens beim Bäcker Brötchen holen. Das finde ich klasse, weil das immer sehr lustig ist!

Inselkind auf Wangerooge
Noch ein InselkindHier habe ich Schwimmen gelernt. Das hat voll Spaß gemacht. Und jetzt habe ich auch schon mein Seepferdchen!

Das Meerwasser-Erlebnisbad für die ganze Familie

Badespaß auf 950 m² für Groß und Klein. Schwimmen und schwimmen lernen, rutschen, planschen, sich austoben: Hier ist ein Aufenthalt voller Abwechslung garantiert. Das heißt jede Menge Spaß und pures Vergnügen. In den Wintermonaten hat das Bewegungsbecken in der Oase geöffnet

Hier geht's direkt zum Erlebnisbad Oase!

Fahrradspaß im Familienurlaub mit Kindern

Radeln mit Kindern

Freie Fahrt voraus ...! Fahrradfahren lernen ist für Kinder auf Wangerooge ziemlich mühelos, denn es fahren so gut wie keine Autos und es gibt keine Berge. Mit Mama und Papa an der Hand ist das Radeln blitzschnell erlernt und schon bald kann die erste Radtour über den Inseldeich beginnen.

Mehr dazu unter Radeln auf Wangerooge

Große Kinder & Jugend aktiv

Auf Wangerooge wird auch stark auf die Jugend gesetzt. Attraktive Kurse für Wasserratten und Landeier lassen die Ferienzeit wie im Flug vergehen. Wassersportmöglichkeiten wie Windsurfen, Stand-Up-Paddling, Kiten, Segeln (siehe Wassersport) oder aber Beachvolleyball, Fußball, und andere Spiele zu Land (siehe Aktiv auf der Insel) lassen junge Herzen höher schlagen. Und wem das zu sportlich ist, findet vielleicht seinen Spaß beim Kreativ-Workshop und im Nationalpark-Haus Rosenhaus! Da gibt es Hochspannendes über die kleinen und großen Bewohner im Wattenmeer.

Malkurse auf Wangerooge
Pferde auf Wangerooge

Sattelfeste Pferdenarren

Auf Wangerooge kann man herrlich am Wasser entlang galoppieren. Der kilometerlange Strand lädt zu ausgedehnten Ausritten ein. Verschiedene Reitställe und Höfe bieten die Gelegenheit zum Ausreiten.

Mehr Infos unter Reiten auf der Insel

Baby an Board

Nordseeluft schnuppern: Das tut Kleinkindern und dem Rest der Familie richtig gut. Kinderwagen und Buggys werden bei der Anreise mit Fähre und Inselbahn kostenfrei befördert. Auf die Fähre kommt man über eine Rampe. Und einer der Inselbahnwaggons hat zwar wenig Sitzmöglichkeiten, dafür umso mehr Platz für Kinderwagen und Buggys. Kinderwagen können auch auf schnellem Weg per Flugzeug transportiert werden. Bei der Reservierung Bescheid geben und den kostenpflichtigen Service einfach dazu buchen!

Babyfrei-Zeit für Mama und Papa

Eltern möchten gelegentlich auch im Urlaub mal lecker essen gehen, das Kino oder eine Abendveranstaltung besuchen. Die Wangerooger Babysitter stehen für solche Fälle vor allem am Wochenende gern zur Verfügung. Die Mädchen haben einen Kurs absolviert, in dem sie für diese Aufgabe umfassend vorbereitet wurden.

Nähere Auskünfte und die aktuelle Liste erhalten Sie bei der Kurverwaltung oder der Tourist Information vor Ort. Lage ServiceCenter auf der Insel.

Baby-Schwimmen

In der Saison immer dienstags um 10.30 Uhr findet im Bewegungsbad Oase das Babyschwimmen statt. Es handelt sich dabei um eine spielerische Gymnastik für Eltern mit Kind in den ersten 22 Lebensmonaten. Das Babyschwimmen soll den Spaß am Wasser fördern und die Entwicklung des Kindes durch die Wassererfahrung positiv beeinflussen.

Nähere Auskünfte sowie die Preise finden Sie unter Meerwasser-Erlebnisbad Oase, Telefonnummer 0 44 69 - 9 91 73.

Wickelmöglichkeiten

In einigen öffentlichen Gebäuden, z.B.

  • im Servicegebäude am Platz am Meer
  • im Gesundheitszentrum
  • im WC-Häuschen am Eingang zum Rosengarten
  • im Kinderspielhaus Sockenland
  • Indoor-Sandkiste im Innenhof Kurverwaltung
  • im Nationalpark-Haus Rosenhaus und
  • im Bahnhofsgebäude

sowie in mehreren Restaurants gibt es die Möglichkeit zum Wickeln. Viele Quartiere sind ebenfalls auf Kleinkinder eingestellt und stellen Kinderbetten, Hochstühle, Abstellplätze für Kinder- und Bollerwagen, Sandspielzeug und vieles andere bereit.

Spielecke in der Kurverwaltung von Wangerooge