Wangerooger Miesmuscheltage

Mitten in der Nordsee ein Hochgenuss  - Miesmuscheln 

Wangerooge begrüßt die Miesmuschel-Saison im September! Vom 26.-29.09. feiern wir die ersten Wangerooger Miesmuscheltage! 

Miesmuscheln genießt man an der Nordsee in den Monaten mit R 

Miesmuscheln genießt man traditionell in den Monaten mit R, also von September bis März. Der Grund für die alte Regel ist, dass die Muscheln sich unter anderem von Algen ernähren und bestimmte Algenarten  geringe Mengen Gift im Muschelfleisch hinterlassen. In den warmen Sommermonaten kann es in der Nordsee vermehrt zur Algenblüte kommen. Die Muscheln müssen dann besonders viele Algen aus dem Wasser filtern, sodass die Giftmenge in der Miesmuschel eine zu hohe Konzentration erreichen kann.

Der Verzehr solcher Muscheln ist dann äußerst gesundheitsschädlich, damit das nicht passiert - warten wir auf Ende September und begrüßen die Miesmuschelsaison mit den Inselgästen vom 26.09. - 29.09. auf Wangerooge!

Erste Wangerooger Miesmuscheltage 2018  - Programm in Planung 

Zu den ersten Wangerooger Miesmuscheltagen vom 26.-29.09. laden die Wangerooger Kulturgruppen, die Inselvereine, die DEHOGA Ortsgruppe Wangerooge, die Kurverwaltung, der Verkehrsverein Nordseeheilbad Wangerooge e.V. und alle Insulaner herzlich ein. Vier Tage dreht sich alles auf der Insel um eines - um die Miesmuschel! Wattwanderungen, Miesmuscheln putzen und vielleicht sogar das weltgrößte Miesmuschel-Essen unter Begleitung der Wangerooger Kulturgruppen stehen auf dem Programm. 

Den genauen Ablauf der Miesmuschel-Tage geben wir in Kürze bekannt. 

Wattwandern im Badeurlaub