Nordseeinsel Wangerooge: Auf der Insel -> Seebad

Suchen/Buchen Suchen/Buchen

Auf-/Zuklappen

Über 200 Jahre Seebad-Geschichte:
So fing alles an

inhaltsbilder/Badeleben_small.jpgEin jeverscher Kaufmann war im Jahre 1802 nach Wangerooge gekommen, um herauszufinden, ob die schon andernorts festgestellten Segnungen des Seebadens ihm auch bei seinen gesundheitlichen Problemen Heilung verschaffen könnten. Caspar Jäger hatte nach seinem Besuch auf Wangerooge diesbezüglich solch gute Erfahrungen gemacht, dass er "Etwas über den Nutzen des Seebadens auf Wangerooge" niederschrieb und veröffentlichte. Er warb so schon einige Gäste, unter ihnen auch den jeverschen Gelehrten Ulrich Jaspar Seetzen.

Seetzen stellte Überlegungen zur Einrichtung eines Seebades auf Wangerooge an, was den Inselvogt Tiark Friedrich Ammann veranlasste, am 13. März 1804 ein Schreiben zu schicken an die "Regierung" in Jever, zu Händen des Geheimrates Kalisch, zu senden an die Fürstinwitwe "Friederike Auguste Sophie" von Anhalt-Zerbst. Darin bat er um eine Badekarre und ein Badezelt zum Besten der leidenden Menschheit und vorzüglich für den weniger vermögenden Teil in unseren Gegenden. Die Herrschaft Jever mit der Insel Wangerooge gehörte seit 1793 zu Russland, und die Fürstinwitwe als Schwägerin der russischen Zarin Katharina II. war als Statthalterin eingesetzt.


inhaltsbilder/Uralt-Prospekt_small.jpgDer Bitte des Vogtes Ammann kam man bereits im Mai 1804 nach. Am 18. Juni 1804 erschien dann in den "jeverschen wöchentlichen Anzeigen und Nachrichten" die erste von drei Bekanntmachungen der Fürstlichen Kammer in Jever zum Seebaden auf Wangerooge. Damit war praktisch die erste offizielle Saison auf Wangerooge eröffnet worden.

Somit feierte Wangerooge, eines der ältesten deutschen Seebäder (nach Bad Doberan-Heiligendamm 1793 an der Ostsee und Norderney 1797 an der Nordsee), im Jahre 2004 sein 200jähriges Jubiläum als Seebad.

Wir haben im Jahre 2004 dieses Jubliäum nicht an einem Tag oder in einer Woche begangen, sondern mit Veranstaltungen über die ganze Saison hinweg und mit einem offiziellen Festakt im Juli 2004. Die Schirmherrschaft dafür hatte der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff übernommen, der auch selber anwesend war und sich begeistert von unserer schönen Insel zeigte.


Herzlich willkommen im Seebad Wangerooge!