Suchen/Buchen Suchen/Buchen

Auf-/Zuklappen

Am Donnerstag, 28. Juni 2012 ist es wieder so weit: Wangerooge öffnet seine Pforten!

Die Insel Wangerooge lädt Gäste herzlich ein zu einem Besuch der eher ungewöhnlichen Art ein. Und der Tag beginnt für Tagesurlauber schon viel versprechend: Die Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge (SIW) gewährt einen Nachlass von rd. 20% auf den normalen Preis einer Tagesrückfahrtkarte!

Auf der Insel angekommen, haben die Gäste die Möglichkeit, Wangerooge dank eines abwechslungsreichen Programms kennen zu lernen. So bietet das Team des Gesundheitszentrums im Zelt auf dem Platz am Meer einen Teil seines vielseitigen Behandlungsspektrums an. Ob Kneipp-Guss oder Kinesio-Tape: Hier lässt sich manches ausprobieren! Die Mitarbeiterinnen des Gästekindergartens und des Malstudios "Palette" beschäftigen ihr kleines und großes Publikum viele Stunden lang mit lustigen Bastel- und Malaktionen. Überhaupt dürfen und sollen die Gäste sich am Programm beteiligen, etwa indem sie beim tänzerischen Workout ZUMBA® die "Hüften bis zum Westturm schwingen", wozu Sportanimateur Marc Steffen seine Fans stets auffordert. Sportschuhe sollten die Gäste dann allerdings auch dabei haben. Das Nationalpark-Haus unternimmt mit den "Wangerooge-open-Döör"-Gästen eine spezielle Familienwanderung.

Auch Wangerooger Betriebe möchten die Neugier bei potenziellen Feriengästen wecken: Das Upstalsboom Strandhotel Gerken, das Hotel "Villa im Park" und das Haus Strandburg bieten Hausführungen an. Eine gute Gelegenheit, um sich bei der Auswahl des Quartiers für den nächsten Urlaub zu orientieren!

Das Programm "Wangerooge open Döör 2012" verspricht einen erlebnisreichen Tag, zu dem alle Anbieter dem Publikum viel Spaß wünschen. Auf nach Wangerooge also!